Die EU entwickelt sich zu einem Kriegstreiber

und Österreich hält sich da Gott sei Dank heraus!

Ich schreibe das jetzt so aus meinem Gefühl heraus, ohne die Richtigkeit zu beweisen.

Nach dem 2. Weltkrieg wurde die Gefährlichkeit der Sowjetunion von den Amerikanern und dem Westen so hochgespielt, dass es zum kalten Krieg kam. Man zwang die SU maßlos aufzurüsten, in der Hoffnung, dass das darbende Volk zum Aufstand ruft.

Das tat es dann auch mit kräftiger Unterstützung des Westens. Es kam zum Zerfall der SU. Während sich die Beziehungen zum neuen Russland einigermaßen normalisierten, nahm der Einfluss der NATO auf die abgefallenen Staaten von der Öffentlichkeit fast unbemerkt immer mehr zu. Da viele EU Staaten (vor allem Deutschland) der Nato angehören, spielt auch die EU am Geschehen fest mit und scheint die Speerspitze gegen Russland zu werden. Sie ist zum Handlanger der NATO und der USA geworden.

Die NATO, welche sich als Verteidigungspakt bezeichnet ist zu einem Angriffspakt geworden.

Der mehr als undurchsichtige Anschlag auf das World Trade Center am 11.September 2001 wurde von dem USA zum Anlass genommen gegen die „terroristischen Schurkenstaaten“ vor zu gehen. In den arabischen Ländern wurde der „arabische Frühling“ angezettelt, mit arabischen Terrororganisationen wurde paktiert und Herrscher wurden gestürzt und unter falschen Begründungen ermordet. Deutschland, die EU und der gesamte Westen marschierten teilweise nur verbal aber oft auch direkt mit.

Ähnlich geschah es in der Ukraine. Sie sollte nach dem Umsturz der Nato beitreten. Nun fühlte sich Russland provoziert, da sie ihre Schwarzmeerflotte auf der Krim stationiert hat und annektierte diese. Somit hat der Westen endlich wieder einen Feind und der kalte Krieg kann fortgesetzt werden. Sanktionen werden verhängt, Ex Spione werden vergiftet und die Tat den Russen zugeschrieben ohne es beweisen zu können, Botschaften werden gegenseitig geschlossen und alles deutet darauf hin, dass aus dem kalten Krieg ein heißer Krieg wird.

Der letzte Schrei: Die EU will, dass ihre Länder die Straßen Panzerfest machen, damit die (NATO?) Truppen schneller an den die östlichen Grenzen transportiert werden können.

Hier geht es nicht um Verteidigung sondern um Macht und Einflusserweiterung in Richtung Osten. Es geht schlicht und einfach um Wirtschaftliche Interessen und um Gewinnmaximierung. 

Den Preis dafür zahlt das europäische Volk!

Visited 139 times, 1 Visit today

Kommentar verfassen