Autsch, in den Arsch getreten!

Oft wird mir vorgeworfen, dass ich durch mein Nicht-Wählen auf ein Instrument der Demokratie verzichte.
Viele Menschen, die ich kenne haben die FPÖ aus einem einzigen Grund gewählt: Sie wollten TTIP und CETA verhindern.
Hofer versprach es, die FPÖ versprach es und was geschieht dann?
Die FPÖ erklärt im Regierungsprogramm, CETA bedingungslos umzusetzen. Mit all ihren Facetten wie Schiedsgericht u.s.w.
Nicht nur das, dieses Regierungsprogramm ist ein Freibrief an die EU, weitere Freihandelsabkommen zu unterzeichnen und die Regierung darf zustimmen.
Genaueres unter: http://www.tawa-news.com/die-verratenen-waehler/
Egal wen man „demokratisch“ wählt, man wird anschließend immer „undemokratisch“ in den Arsch getreten.
Ihr könnt mich alle gern haben liebe Politiker, ich hab euch nicht gern und trotzdem schenk ich euch eine Blume!
Das war zwar jetzt nicht politisch korrekt ausgedrückt, aber ich empfinde es für mich als meine Wahrheit.

Leider musste ich mein Beitragsbild austauschen, da es gegen die guten Sitten von FB verstoßen hat. Bitte liebe Zensoren, das Beitragsbild ist kein sexistischer, pornografischer Popo, sondern schlicht und einfach eine Tomate mit popoähnlichen Formen!

Visited 149 times, 1 Visit today

Kommentar verfassen