Katerstimmung ohne Alkoholgenuss?

Die Organuhr geht von der TCM (traditionelle chinesische Medizin) aus.

Sie beschreibt den Energiekreislauf sämtlicher Organe, der täglich zur gleichen Zeit abläuft. Jedes Organ hat eine

Maximalzeit, in der es intensiv mit Energie versorgt wird und auf Hochtouren arbeitet und eine

Minimalzeit, in der es sich ausruht.

Beispiel Magen: Zwischen 7 und 9 Uhr kommt der Magen auf Hochtouren. Daher esse am Morgen wie ein König, Mittag wie ein Edelmann und abends wie ein Bettler. Denn zwischen 19 und 21 Uhr ist der Magen in Ruhephase und verdaut kaum, es entstehen Gärgase und am Morgen ist man müde und in Katerstimmung wie nach starken Alkoholkonsum

 Genaueres unter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.